Sinnvoll meine Versicherungen zu splitten?

Hin und wieder erreicht uns die Frage oder auch die Aussage, dass es nicht schaden kann, seine Versicherungen auf mehrere Gesellschaften zu splitten. Meistens wird aber nicht nur auf mehrere Gesellschaften verteilt, sondern auch auf mehrere Ansprechpartner. Ist das sinnvoll? Ein Statement aus unserer Sicht.

Alles bei einem Ansprechpartner

Wir legen in unserem Kundenkreis großen Wert darauf, möglichst alles bei einem Ansprechpartner zu haben. Das hat einen ganz einfachen Grund. Gibt es mehrere Ansprechpartner hat niemand den Überblick. Niemand ist in der Lage bedarfsgerecht und lösungsorientiert zu beraten.

Gerade im Bereich der Altersversorgung oder Existenzabsicherung ist dies sehr wichtig. Die Berechnung von Versorgungslücken bzw. des Bedarfs können nur unter erschwerten und meist – für beide Seiten - zeitaufwendigen Bedingungen durchgeführt werden.

Im Schadensfall kann es kompliziert werden

Auch in einem Schadensfall kann es kompliziert werden. An wenn muss ich mich nun wenden? Ansprechpartner A oder Ansprechpartner B? Und auch wenn ich das geklärt habe, kann es weiter problematisch werden. Nehmen wir einen Brandschaden an. Da kann es sein, dass bestimmte Dinge die Wohngebäudeversicherung zahlt und andere die Hausratversicherung. Sind das zwei unterschiedliche Versicherer, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Ist es hingegen ein und derselbe Versicherer, verhindert man das Problem.

Ein kompetenter Ansprechpartner, anstatt Chaos

Ohne uns selbst loben zu wollen. Unsere Kunden wissen genau dieses Prinzip stark zu schätzen. Egal um was es bei Versicherungen geht, sie haben mit uns einen Ansprechpartner. Unsere Kundenbeziehungen pflegen wir über Jahre und teils Jahrzehnte. Wir kennen also nicht nur die Verträge unserer Kunden, sondern auch unsere Kunden selbst. Auch das ist ein Grund, warum wir erst kürzlich die Auszeichnung „Top Dienstleister 2019“ von ProvenExpert erhalten haben.

Das kannst du auch gerne HIER nachlesen >>>

Mit AXA einen starken Partner

Als starken Partner haben wir AXA im Rücken. Die AXA-Gruppe ist einer der weltweit größten Versicherer und Vermögensverwalter. Mit AXA und deren Vorgängergesellschaft Albingia, arbeiten wir bereits seit 1968 vertrauensvoll zusammen. Die allermeisten Lösungen können wir direkt aus einer Hand anbieten.

Zurück