<b>live</b>chat

Warum werden Kfz-Versicherungen teurer?

Autos und Versicherungen: das ist so eine Sache die sich oft beißt. Denn irgendwo ist der Anspruch da, dass die Versicherung jedes Jahr billiger werden muss. Befeuert wird dieser Anspruch auch noch durch ganz viel Werbung eines jeden Novembers. Auch unsere Kunden sind regelmäßig davon betroffen. Wir wollen jedoch auch gerne erläutern, woran das liegt und was man dagegen tun kann.

Tarif prüfen lassen

Kurz im Video erklärt

 

3 wesentliche Gründe warum die Kfz-Versicherung teurer wird

Ersatzteilpreise steigen

Ein wesentlicher Grund sind die seit Jahren steigenden Ersatzteilpreise. Hier stellen wir Preissteigerungen von zum Teil 40 Prozent fest. Durch den technischen Fortschritt aber auch nachvollziehbar.

Stundenverrechnungssätze steigen

Ein weiterer Grund findet sich in den ebenfalls seit Jahren steigenden Stundenverrechnungssätzen der Werkstätten. In unserer Gegend liegt der "ortsübliche Stundensatz" bei aktuell rund 108 Euro netto je Stunde. Das macht brutto rund 128 Euro. In der Spitze erhalten wir Rechnungen mit Stundensätzen von 139,50 Euro netto, was brutto rund 166 Euro sind.

Technischer Fortschritt

Es dürfte niemanden entgangen sein, dass in neuen Fahrzeugen immer mehr Technik steckt. In allen Fahrzeugklassen halten Assistenzsysteme Einzug. So sehr Technik auch begeistern mag, so sehr sie das Fahren auch sicherer macht. Wir dürfen dabei eines nicht vergessen: Technik kostet Geld und die muss im Schadenfall eben auch bezahlt werden.

Weitere Gründe

Für einen bestimmten Nutzerkreis steigen die Preise ebenfalls an. Das betrifft vor allem ältere Fahrerinnen und Fahrer sowie Fahranfänger. Die Statistiken sind in diesem Personenkreis eindeutig, weshalb auch hier die Prämien teurer werden.

Möglichkeiten um den Beitrag zu reduzieren

Fahrerkreis überprüfen

Auf den Preis wirkt sich der Fahrerkreis aus. Sind Risikogruppen dabei, steigt der Beitrag an. Entfallen sie, sinkt der Beitrag wieder.

Kilometerleistung prüfen

Sind in der Fahrleistung ggf. mehr Kilometer angegeben also benötigt werden? Weniger Kilometerleistung bedeutet einen geringeren Preis.

Nächtlicher Stellplatz

Wo steht das Auto nachts? Ist eine Garage oder ein Carport vorhanden oder steht das Fahrzeug auf der Straße? Garage und Carport kosten weniger als der Parkplatz am Straßenrand.

Voll-/Teilkasko noch notwendig?

Ist das Fahrzeug schon älter kann durchaus abgewogen werden ob eine Voll- oder Teilkaskoversicherung noch Sinn macht. Schließt man die Kasko aus, verzichtet man zwar auch auf Leistung, jedoch wird die Prämie günstiger. Wenn die Leistung allerdings nicht mehr benötigt wird, ist es auch Quatsch dafür noch zu zahlen.

Rabattschutz enthalten?

Ist im Vertrag gegen Aufpreis ein Rabattschutz enthalten? Im Schadenfall gibt es durch ihn zwar keine Rückstufung, allerdings ist der Zusatz auch nicht gerade billig. Versicherungen lassen sich dieses Extra mittlerweile teuer bezahlen. Manchmal ist eine Rückstufung günstiger als der Rabattschutz. Eine Ausnahme gibt es: in älteren Verträgen ist manchmal noch ein Rabattretter ab einer bestimmten SF-Klasse kostenlos dabei.

Zahlweise beachten

Auch die Zahlweise spielt eine Rolle. Wird die Kfz-Versicherung unterjährig bezahlt, bspw. monatlich, dann kostet das ein paar Prozent Aufpreis. Auch wenn es vielleicht nicht viel ist, über die Jahre summiert sich das.

Werkstattbindung nutzen

Ordentlich kann der Preis durch Nutzung von Partnerwerkstätten gesenkt werden. Warum das so ist? Ganz einfach. Versicherungen handeln sich mit den Partnerwerkstätten eigene Konditionen aus und geben die Ersparnis an die Kunden weiter. Unsere Partnerwerkstätten sind DEKRA-zertifziert, reparieren mit Originalteilen nach Herstellervorgaben, gewähren auf die ausgeführten Reparaturen sechs Jahre Garantie, stellen einen kostenlosen Ersatzwagen und bieten einen kostenlosen Hol- und Bringservice an.

Tarif überprüfen

Versicherungen kalkulieren ihre Kfz-Tarife oft mehrmals jährlich neu. Der Tarif von vor einem Jahr kann also teurer sein als ein neuer Tarif. Für unsere Kunden bieten wir den Service an, ihren bei uns bestehenden Vertrag kostenlos überprüfen zu lassen. 

Tarif prüfen lassen


Bildquelle: Adobe Stock, thankforbuying

Zurück