Leistung und Service zahlen sich aus

Wie wichtig eine gute Versicherung ist zeigt sich immer dann, wenn es wirklich darauf ankommt. Unser Alltag besteht nicht nur aus kleineren Sachschäden, die man in so manchem Fall sogar selbst aus eigener Tasche zahlen könnte. Auch echte Schicksalsschläge bis hin zu existenzbedrohenden Schäden landen immer wieder auf unserem Tisch.

Wann ist eine Versicherung gut?

Wenn die Versicherung „billig“ ist? Wenn alles schön und kompakt in einer App ist? Wenn ich nachts noch den Vertrag abschließen kann? Wohl eher kaum. Das mögen zwar auch Dinge sein, über die man sich freut, aber eine gute Versicherung macht das noch lange nicht aus.

Für uns gehören folgende „Zutaten“ zu einer guten Versicherung:

  • faire Beratung
  • genau Analyse des Bedarfs
  • saubere Aufarbeitung von Gesundheitsfragen
  • ein erfahrener, kompetenter und hartnäckiger Ansprechpartner
  • ein fairer und leistungsstarker Versicherer

Das alles gibt es nicht zum Nulltarif

Wer also eine „gute Versicherung“ haben will, sollte nicht nur auf den Preis oder Auszeichnungen achten. Der billigste Preis, das schönste Testsiegel und das verlockendste Internetangebot bringen nichts, wenn von Anfang an Fehler gemacht worden sind und wenn man niemanden hat, der sich auskennt.

Gerade im folgenden Beispiel konnten wir einem jungen Kunden helfen. Durch einen Unfall kann er seine berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben und fällt über Jahre aus. Mit Hilfe der durch uns vermittelten Berufsunfähigkeitsversicherung von AXA bleibt unser Kunde auch während dieser schwierigen Zeit finanziell unabhängig. AXA hat hier unmittelbar nach Vorliegen aller Unterlagen und Prüfung des Vorgangs unserem Kunden eine 5-stellige Summe rückwirkend ab Eintritt der Berufsunfähigkeit ausgezahlt.

Begleitung von Anfang an

Unserem Kunden standen wir dabei von Anfang an zur Seite. Wir waren dabei die ständige Schnittstelle zwischen unserem Kunden und AXA. Dank einer fairen und kompetenten Beratung kann sich unser Kunde nun voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren und in Ruhe eine Umschulung bzw. Weiterbildung beginnen.

Zurück