Aktuelles

Finanzaufsicht warnt vor Betrügern

Abzocker wenden neue Methoden ebenso wie die klassischen Schneeballsysteme an, um für Verbraucher gefährliche Finanzangebote unter das Volk zu bringen. Die Behörde informiert über die typischen Maschen und wie sich Anleger davor schützen können. „Hohe Rendite, schnelles Geld, vermeintlich harmlose...

Weiterlesen

Existenzsicherung für Existenzgründer

Bereits beim Einstieg in die berufliche Selbstständigkeit ist ein vorausschauendes Planen und Handeln unabdingbar, um das unternehmerische und finanzielle Risiko so klein wie möglich zu halten. Neben wirtschaftlichen Überlegungen gehört dazu auch eine richtige Einschätzung, welche unternehmerischen ...

Weiterlesen

Fahrraddiebstahl-Opfer erhalten immer höhere Versicherungsleistungen

Im vergangenen Jahr erhielten die Versicherten erneut 110 Millionen Euro für entwendete Drahtesel. Dabei ging die Zahl der Fälle zurück, die Kosten pro Fahrraddiebstahl sind dagegen auf einen neuen Rekordwert von 880 Euro gestiegen. Dies zeigen Zahlen des Branchenverbandes GDV. Im vergangenen Jahr...

Weiterlesen

Trotz Arbeitsunfall: Berufsgenossenschaft verweigert die Rente

Ein Fischer hatte sich während seiner Arbeit eine Blase zugezogen. Die entzündete sich und der betroffene Fuß musste teilamputiert werden. In diesem Falle besteht nur dann ein Anspruch auf Leistungen durch die Berufsgenossenschaft, wenn die Komplikation nicht auf eine innere Ursache zurückzuführen i...

Weiterlesen

Warum E-Scooter bei der Haftung privilegiert sind

Obwohl für E-Scooter mit einer Straßenzulassung eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden muss, sind sie haftungsrechtlich nicht wie Autos zu behandeln. Das hat das Amtsgericht Frankfurt am Main in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 22. April 2021 entschieden (29 C 2811...

Weiterlesen

Wohnungseinbrüche: Versicherer zahlen 60.000 Opfern 180 Millionen Euro

Die deutsche Versicherungswirtschaft hat im Jahr 2021 rund 180 Millionen Euro für die Folgen von Wohnungseinbrüchen bezahlt. Die Anzahl der Fälle ist um ein Viertel auf 60.000 gesunken. Das ist nach Branchen-Angaben der niedrigste Wert seit 1998. Der Schadendurchschnitt erhöhte sich jedoch um 400 Eu...

Weiterlesen